Summer School: Ich bin nicht Kylie Jenners Enkelin!

20. Juli 2022

von Wajiha Akthar

„Dort in Wien hast du ja ein viel schöneres Leben als wir hier, da vergisst du uns doch sicherlich, oder?“ Diesen Satz durfte ich mir letzten Sommer ständig anhören. Ich war in Pakistan, der Heimat meiner Eltern. Dort habe ich viele Verwandte wiedergesehen. Jeder hat gefragt, warum ich sie nie anrufe oder mich eben gefragt, ob ich in Wien so ein tolles Leben habe. Das hat mich so genervt! Ich stritt ab, dass ich hier in Luxus lebe und versuchte ihnen zu erklären, dass es gar nicht so ist. Aber das wollten die nicht akzeptieren. Meine Mutter erzählte den Verwandten, dass meine älteren Schwestern und ich manchmal im Haushalt helfen. „Als ob du im Haushalt hilfst! Das glaube ich nicht!“ bekam ich zu hören. Die wollen mir irgendwie gar nicht glauben, dass ich keine verwöhnte Göre aus Österreich bin. Mein Cousin hat mich sogar mal gefragt, ob wir Angestellte zuhause haben. Hallo? Schaue ich aus wie die Enkelin von Kylie Jenner oder Jung Hoseok aus? Ich erklärte ihnen, dass ich im Haushalt helfe und das auch gerne tue. Sie sagten zwar „Jaja, ich glaube dir eh“, aber deren Gesichter sagten mir etwas anderes. Ich sah, dass sie enttäuscht sind. Aber ich habe in Wien mein eigenes Leben. Ich muss Hausaufgaben machen, manchmal helfe ich im Haushalt und ja, manchmal habe ich Freizeit und da könnte ich die Verwandten in Pakistan anrufen. Aber die Zeit nutze ich lieber, um auf Social Media zu sein, mit Freunden rauszugehen und so. Außerdem: Wenn die mit mir reden wollen, sollen sie doch selbst anrufen. Diese Zeit könnten sie sich nehmen, wenn sie unbedingt wollen. Das nervt mich so, ich hoffe, sie werden es irgendwann verstehen!

 
Wajiha Akthar ist 12 und besucht die OMS Pfeilgasse

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Banan
von Banan Sakbani   „Fühlst du dich...
Foto: Zoe Opratko
von Wajiha Akthar „Dort in Wien hast du...
Banan
Banan Sakbani (19) Ich liebe es...

Anmelden & Mitreden

1 + 0 =
Bitte löse die Rechnung