Aleksandra Tulej

Bild des Benutzers Aleksandra Tulej

meine aktuellen Blog Einträge

Die Autorin, ganz allein

Hört auf, mich zu fragen, wieso ich keinen Freund habe.

Ich werde nächste Woche 25 und hatte noch nie eine richtige Beziehung. Bam, oder? Woran das liegt? Teils daran, dass mich bis jetzt kein Typ genug interessiert hat, um ernsthaft darüber nachzudenken. Teils daran, weil sich die Typen auch nicht genug für mich interessiert haben, um ernsthaft darüber nachzudenken. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich schon Schweißperlen auf der Stirn bekomme, wenn man mich bittet,  einen Handyvertrag für zwei Jahre abzuschließen. Wie soll das dann mit einem echten Menschen, der nicht Siri heißt, gehen?

Foto: Markus Berger

Wir waren beim größten Breakdance Battle Österreichs - und es war leiwand.

Nur mal vorab: Meine Expertise mit Breakdance und Dance-Battles hört irgendwo zwischen dem dritten Teil von Step-Up und dem Final Dance in Honey auf. 

Kunsthistorisches Museum

#Kunstschatzi im Mai

Nachts im Museum? Fast. Für die Eventreihe #Kunstschatzi verwandelt sich die Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums Wien abends regelmäßig in eine Cocktailbar. Bei coolen Sounds kannst du einen Drink schlürfen, der eigens für das jeweilige Motto des Abends kreiert wird. An den Kunstschatzi-Abenden wirst du durch die Highlights und die Neuigkeiten im Kunsthistorischen Museums geführt, während du Cocktails und die Musik genießt, die von jungen, angesagten DJs gespielt wird. Dieses chillige Ambiente bringt sogar die größten Kunstbanausen ins Museum.

Facebook

So reagierte das Netz auf die neue Palmers-Werbung

Das Unterwäschelabel Palmers sorgte in den letzten Tagen mit einem neuen Werbefoto für Aufsehen im Netz. Auf dem Bild sind sechs dünne Frauen, die alle nur ein Höschen tragen, auf einem Teppich liegend dargestellt.

Facebook

Grüner Bezirksrat wechselt zur FPÖ

So eine Nachricht hört man wohl nicht alle Tage: Der Bezirksrat der Grünen in Wien-Penzing, Gottfried Böck, wechselt das Lager – und geht zur FPÖ. Er hatte es bereits länger vor, doch seine türkische Ehefrau war dagegen.

Screenshot: Youtube

"Wrap my Hijab" - Hype oder Haram?

Mona Haydar, eine syrischstämmige Poetin, die in Michigan lebt, hat letzte Woche anlässlich des „Muslim Women’s Day“ einen Rap namens „Wrap my Hijab“ herausgebracht. In dem Video rappt die schwangere Muslima umgeben von anderen Hijabis über –wie der Titel schon sagt - ihren Hijab.

Hype oder Haram? 

"Wien von oben. Die Stadt auf einen Blick" im Wien Museum

Wie kann man Wien in einem Gesamtbild zusammenfassen? Die Antwort auf diese Frage bekommt man bei der neuen Ausstellung „Wien von Oben- Die Stadt auf einen Blick“ im Wien Museum am Karlsplatz. Doch was ist eigentlich „Wien von Oben?“ Es sind nicht nur die klassischen Panoramen, Vogelschauen oder Pläne, an die man denkt, wenn man etwas "von oben" betrachtet. Es sind auch Modelle, Bilder und Visionen, die das „reale“ Territorium ergänzen.

salamonski.at

"Wydmuszka"- "Ausgeblasene Eierschale" im Pygmalion Theater Wien

Wir befinden uns in einer anonymen Kleinstadt in Polen, in der aber nichts und niemand unerkannt bleiben kann. Die Protagonistinnen sind zwei Frauen Ende dreißig, gespielt von Agnieszka Malek und Katarzyna Kuczer. Die zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen unter vermeintlich zufälligen Umständen aufeinander. Die eine ist eine spießige, brave Bibliothekarin, die andere eine reiche, stylische Ehefrau, die sich ein nach außen perfektes Leben mit dem Geld ihres Mannes aufgebaut hat.

Anmelden & Mitreden