Fotos: Wir ziehn Europa an

Yasmin Szaraniec

Queer & Koscher



Schwul, jüdisch, lesbisch oder muslimisch: we love you as you are! Die israelische Partyreihe “Kibbutz Klub“ heizt vierteljährlich den Club U am Karlsplatz ein. Wir baten die Gründer Ursula Raberger und Stefan Schaden zum Interview.
Onur Kas

Let's be Spießer



Der Vorschlag, Kiffer zu entkriminalisieren, ist richtig und gut. Weniger gut ist dagegen, wenn sich Nichtkiffer und Nichttrinker für ihre Enthaltsamkeit rechtfertigen müssen.
Yasmin Szaraniec

Wahl der EU-Kommission in Straßburg



Gerade einmal 2 Wochen in der Biber-Akademie und schon werde ich auf Pressereise ins Ausland geschickt. Zu den Plenartagungen nach Straßburg soll’s gehen. Frau Filmwissenschaftlerin zu Gast in der Hauptstadt Europas.
Amar Rajkovic

Willkommen im Spießerland!



Cannabis-Debatte, x-te Folge: "Wir sind dafür da, mutig zu sein.", sagte gestern Neos-Chef Strolz, nach dem Beschluss seiner Partei, Cannabis zu legalisieren.
Sarah Al-Hashimi

Video: Die Kinder des Krieges



In der geschützten Festung Europa sehen wir nur die schwarz-weißen Fahnen der IS, ihre vermummten Gesichter und Standbilder ihrer Propagandavideos. Die Medien hier verschonen uns mit Bildern über Massenmord und Barbarei. Doch wie sieht es in den vier Wänden von immigrierten und geflüchteten Familien aus, die ihre Nachrichten über Satelliten aus der Heimat konsumieren?

Hier gibt's auch biber

Suchst du Job? biber hilft!

biber hilft dir einen Job zu finden! 
Hier geht's zu den Jobangeboten:

!!! nicht löschen, das ist die startseite !!!!

RROMANISTAN - Auf den Spuren rumänischer BettlerInnen in Wien



Seite heute können Interessierte und Liebhaber der Dokumentarfotografie die Fotoausstellung "RROMANISTAN - Auf den Spuren rumänischer BettlerInnen in Wien" im Rahmen von Eyes-On in der "Grätzlgalerie" besuchen. Bei der gestrigen Eröffnung überkam mich eine merkwürdige Stimmung, ein Mischmasch aus Wehmut, Traurigkeit und Scham.

"Nimm dir dein Leben und werd' ein Märtyrer"



Deutsche Hip Hop Kultur - King Kool Savas aka Essah aka John Bello ist wieder zurück! "Märtyrer" - so heißt sein kommendes Album, welches am 14. November erscheint. Wo war er denn geblieben, der King of rap?

Sufi-Musik trifft auf Elektro-Trance - Salam.Orient 2014



  Salam.Orient ist nicht umsonst eines meiner Lieblingsfestivals hier in Wien. Nein, Acts wie Azam Ali machen dieses Festival einmalig für mich. Dank dem Festival kommt man tatsächlich in den Genuss von erstklassigem World Music, mit dem postiven Nebeneffekt, dass ein Stück Fernweh gestillt wird.   

"Ballerina mit gespreizten Beinen tut mir ein Brot schmieren"



Mit "Was labersch du" katapultierte sich der, als jüngster von drei Söhnen in Eritrea geborene, Comedian Teddy in die Herzen der Comedy-Liebhaber! Während Sidos aktueller Konzert-Tour stattete ihm sein Alter Ego Antoine einen Besuch ab. Proletarische Sprüche und freche Manieren fallen beim Deutschen am meisten auf.

Ins Blaue hinein



In der Kunsthalle wird der Libanonkrieg auf chinesischem Porzellan erzählt. Die Ausstellung “Blue Times“ erinnert den Besucher daran, wie sehr die Farbe Blau im Alltag, aber auch in der Kunst präsent ist und wird zum aktiven Mitmachen angeregt.  

Woran werden wir uns erinnern? - "Disappearing Things" in Belgrad



Stvari koje nestaju - Disappearing Things im Belgrader Stadtmuseum Der 55. Oktober-Salon in Belgrad, kuratiert von Kunsthallen-Direktor Nicolaus Schafhausen und Vanessa Joan Müller widmet sich unter dem Titel "Disappearing Things" der Erinnerung und was in Zeiten von Snapchat, Tumblr & Co. in Zukunft davon übrig bleiben wird.

10.000 Stunden und 5000 Zigaretten: Die Milliardenstadt



19 Milliarden Euro kostet uns Steuerzahler das Hypo-Alpe-Adria-Desaster. Kann man sich sowas eigentlich vorstellen? Dank der 3D-Modellstadt “Hypotopia” am Karlsplatz schon.  

Login



biber Abo

 

PDF-Ausgabe zum Durchblättern

biber Kolumne

Wiens schärfste Kolumne!
In Ivanas Welt berichtet Ivana Martinović über ihr daily life.