Biber-Newcomer für Sozialmarie-Preis nominiert.

23. März 2018

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Der biber-Newcomer startet gerade voll durch.

Seit drei Jahren tourt die Biber-Redaktion durch Schulen mit hohem Migrationsanteil und gibt Klassen jeweils eine Woche lang einen Einblick in die mediale Welt. Im Projekt "Newcomer" lernen die Schülerinnen und Schüler, Rollenbilder zu hinterfragen und ihre Talente und Träume zu stärken. Die RedakteurInnen, die selbst Migrationshintergrund haben, fungieren als Vorbilder für die Jugendlichen. 

 

Das Projekt wurde heuer für den SozialMarie-Preis nominiert.

SozialMarie ist der älteste Preis für soziale Innovation in Europa und zeichnet seit 2005 jährlich 15 Projekte aus. SozialMarie ist somit eine öffentliche Bühne für Projekte, die mit neuen Ideen gesellschaftliche Herausforderungen bewältigen. Die SozialMarie ExpertInnen-Jury nominierte auch heuer 34 Projekte für die SozialMarie 2018. Aus diesen 34 werden die 15 Preisträgerprojekte ausgesucht.  Wir hoffen, dass der Biber-Newcomer eines davon sein wird!

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Der Kampf der Regierung gegen das...
Und jetzt?
Generation AMS? Fehlanzeige. Von...
sprache
Fremdsprachen lernen im Fußballkäfig,...

Anmelden & Mitreden