Beautiful People

05. September 2014

Fotoreportagen über Roma oder Sinti sehen immer gleich aus: Schwarz-Weiß-Bilder von schmutzigen Kindern, rauchende Mütter und alte Autowracks – pure Tristesse. Schluss damit! Der slowakische Fotograf Symon Kliman bat Roma aus der Ostslowakei, ihre schicksten Kleider aus dem Kasten zu holen und mit ihnen vor der Kamera zu posieren. Das Resultat ist bunt, extravagant und einen zweiten Blick wert.

Redaktion: Marko Mestrović

Roma, Reportage
Symon Kliman

Bohuš Pompa aus Podhorany liebt Hochzeiten, weil er für sie seinen Samtanzug auspacken kann. Taufen, Konfirmationen und Hochzeiten sind traditionell wichtig für die meisten Roma und werden dementsprechend pompös gefeiert.

 

Roma, Reportage
Symon Kliman

Gita Balogova (27) aus Raslavice zog erst mit 18 Jahren in einen Slum, nachdem sie aus dem Waisenhaus geworfen wurde. Mit ihrem Slowakisch kam sie in der Armensiedlung nicht sehr weit, weshalb sie Romani lernen musste.
 

Roma, Reportage
Symon Kliman

Koloman Mirga (87) und seine Frau aus Stráne pod Tatrami leben mit zwei Kindern und fünf Enkeln in einer kleinen Hütte. Innen ist die Hütte wie ein Palast dekoriert.

Roma, Reportage
Symon Kliman
Roma, Reportage
Symon Kliman

Roma, Reportage
Symon Kliman

Vanda Pištová ist mittlerweile sieben Jahre alt. Der Fotograf rückblickend: „Ich denke, dass ich in diesem Porträt all die Magie dieser Gesellschaft und des Projektes ein- gefangen habe. Es war mein Glücks-Schuss“, so Symon.

 

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Semsa Salioski
Kommentar von Semsa Salioski  „Was...
Sasa Kalajdzic, Fußball
Er war die Entdeckung während der U21-...
Liebesbrief WG
von Aleksandra Tulej Christoph...

Anmelden & Mitreden