Heiraten auf Türkisch

13. Juni 2008

1 Tag, 3 Bands, 1000 Gäste, Kostenpunkt 5000 Euro. Geiz ist geil und notwendig bei so vielen Verwandten. Tradition und Party kommen bei einer türkischen Hochzeit trotzdem nicht zu kurz. Das Motto: „Tanzen, bis der Arzt kommt.“

Das Hochzeitsmenü? Ein halbes Backhendl mit Fladenbrot. Dass beim Mega-Event Türkenhochzeit kein Edelcatering zu erwarten ist, liegt nahe. Tut auch keiner. Das Essen ist sowieso Nebensache, Musik ist wichtig. Auf türkischen Hochzeiten wird getanzt, aber wie! Wenn der halbe Saal auf den Beinen ist, sieht man seine eigenen Füße beim Tanzen nicht mehr. Deswegen fehlt bei einem Großereignis wie diesem niemals ein Lifescreen. „Tanzen, bis der Arzt kommt“, lautet das Motto.

 




Ein LCD-Fernseher und 200 Euro
Wer zu einer Hochzeit kommt, bringt Geschenke mit. Was geschenkt wird und wie viel es wert ist, wird allen Anwesenden im Saal durchs Mikro übermittelt. Hört sich dann so an:  „Und vom Onkel der Braut Ekici und seiner Familie aus Erzincan kommen 200 Euro! Große Bereicherung!“ Recht praktisch für die Eheleute. Auf der eigens für den Tag gebuchten Videokamera wird alles in Originallänge festgehalten. Hat die Familie aus Südanatolien weniger Geld geschenkt als erwartet, bekommt sie bei ihrer Hochzeitsfeier die Retourkutsche. Besonders beweisen muss sich übrigens der Trauzeuge. Einen LCD-Fernseher oder einen dreistelligen Betrag muss er schon locker machen. Dann heißt es auch seitens der Gäste: „Hört, hört! Lang lebe der Trauzeuge“.



In vier Events zur Türkenbraut
Die Hochzeit selber ist nur der Höhepunkt einer Reihe vorhergehender Zeremonieakte. Kurz: bevor Hochzeit gefeiert wird, müssen noch einige andere Partys geschmissen werden.

Event 1 : Der Bewilligungsbesuch (kız istemek)
Oder auch: Das offizielle Handanhalten der Braut. Nachdem Mann und Frau in spe separat ihren Eltern zu Hause die Liebesgeschichte gebeichtet haben, wird – wenn alles gut geht – das erste Treffen im Haus der Braut vereinbart. Sehen die Sippschaften einander zum ersten Mal, verabredet man sich zum Small Talk bei Tee und Kuchen. Und noch einmal. Und noch einmal. Man will ja nichts überstürzen, aber beim dritten Mal klappt’s bestimmt: Nach kurzem Schön-Wetter- und Das-Geschäft-läuft-gut-Geplänkel wird über die künftigen Brautleute gesprochen. Das junge Paar sitzt meist daneben und schaut sich das Spektakel schweigend an. Sieht der Brautvater seine Tochter in guten Händen, verkündet er sein Einverständnis mit dem Standard-Spruch: „Wenn unsere Kinder es so wollen, soll es ihnen Glück bringen.“ 



Event 2: Das Versprechen (söz) und die Verlobung (nışan)

Für den Bräutigam gibt’s da keine halben Sachen mehr: er muss hoch und heilig versprechen, die Frau fürs Leben zu nehmen. Lebensabschnittsgefährten sind inakzeptabel. Nachdem sich alle glücklich und erleichtert in die Arme gefallen sind, werden die von der Bräutigamsfamilie mitgebrachten Verlobungsringe angesteckt. Die sind mit einem roten Seidentuch verbunden, das wird nachher durchtrennt. Bei der Verlobungsfeier danach (nışan) werden die künftigen Eheleute den Familiengemeinschaften öffentlich und hoch offiziell vorgestellt werden.
 

 

 


Event 3: Der Henna-Abend (kına gecesi)
Der Henna-Abend, der türkische Polterabend für die Frau, soll eine todtraurige Angelegenheit sein. Er findet am Vorabend der Hochzeit statt. Alle Tanten, Omas und Cousinen versammeln sich um die Scheidende und singen Klagelieder, um sie zum Weinen zu bringen – da muss sie schon versuchen, ein paar Tränen rauszuquetschen. Am meisten nimmt das Geheule aber die Brautmutter mit, die kippt nicht selten vor Trauer um. Die männliche Verwandtschaft wird von diesem Ritual ausgeschlossen. Weiberkram.

 

 Event 4 : Die Hochzeit (düğün)
Nach all den Vorfeiern ist es geschafft – jetzt darf geheiratet werden. Erst gibt’s einen feierlichen Einzug des Brautpaares in den Festsaal, und einen Eröffnungstanz – aber dann wird nur noch Party gemacht. Und wenn 1000 Menschen auf einmal auf den Beinen sind und mit den Hüften wackeln, wird einem nicht geübten türkische-Hochzeits-Gast mehr als schwindlig. Während das Hochzeitspaar verschnauft, die Cousinen ihr Make-up nachtragen und die sündteuren Kleider zurechtzupfen, Getränke vom überforderten Personal am laufenden Band nachgereicht werden, strömen andere Familien mit Stößen von Kuverts unter dem Arm durch den Saal. Sie verteilen Einladungen, Einladungen für ihre Hochzeit. Praktisch und zeitsparend, wenn man bedenkt, dass traditionellerweise jede Familie persönlich eingeladen wird. Bei Hunderten von Namen auf der Liste, die verstreut in ganz Europa zu finden sind, ein aufwendiges Vorhaben.

 




Wer zur Hochzeit kommen darf und wer nicht, steht schnell fest. Alle, bei denen das Brautpaar, seine Eltern oder irgendein Verwandter jemals eingeladen waren (Beschneidung, oder: Hochzeit, Verlobung, Henna-Abend, ...) müssen auf die Liste. Auch die Cousine der Tante der Brautoma aus dem Nebendorf kommt zur Feier; es wäre eine Schande, sie nicht zu bedenken. Und so dreht sich das türkische Hochzeitskarussell weiter und weiter...


In Wien gibt es acht Säle, die für eine Megahochzeit geeignet sind.
Hier nun die Top-Locations:
Mozaik, Schererstraße, 4, 1210 Wien
Star Dügün Salonu, Grillgasse 51, 1110 Wien
Han Dügün Sarayi, Heizwerkstraße 6, 1230 Wien
Kösk Dügün Sarayi, Laxenburgerstraße 21/6, 1230 Wien

Die Aussteuer
Gibt es nicht im österreichischen Sinne, dass die Braut Geld oder Wertgegenstände mit in die Ehe bringt. Die türkische Braut darf sich vielmehr auf eine Shoppingtour freuen, denn sie ist es, die beschenkt wird. Vor der Party wird eingekauft, sie sucht aus, er zahlt. Was? Alles. Vom Kleid bis zur Frisur und was sie sonst noch haben möchte. Wer das nicht ausnutzt, ist selber schuld – könnte das letzte Mal gewesen sein.

 

 

 

 

 

von Ivana Cucujkic und Marc-Antonio Manuguerra (Fotos)

Bereich: 

Kommentare

 

der sreten als saftverkäufer? ;)

 

lesenwert wäre auch, welche vorraussetzungen die braut mitbringen/aufweisen muss um überhaupt von der sippschaft des bräutigams akzeptiert zu werden, damit überhaupt eine hochzeit zu stande kommen kann. Die sind nämlich gar nicht so usal für einer unser. Aber das Leben lehrt auch uns "moderneren Türken" eines besseren

 

he, bitte gleich her mit den infos!
was muss ich tun, um ein turkish man heiraten zu dürfen?

iv.cucu.

 

gut kochen auf alle fälle;)

 

das ist eine provokation, der ich mich aber LOCKA stellen könnte, mein lieber!

iv.cucu.

 

...bevor ich sterbe: dazu gehört sicher auch eine Türkische Hochzeit in Wien. Das wäre ein unvergessliches Erlebnis. Dass 5000 Euro reichen, um so ein Mega-Fest auszurichten, kann ich mir kaum vorstellen. Aber gut, ich komme aus dem Burgenland, wo Hochzeit ein Synonym ist für "das große Fressen".

 

5000€...is ne billige hochzeit also für die verhältnisse bei meinem umfeld..
und mit einigen facts wurde wohl echt bissal übertrieben...klingt nicht sehr realistisch ...
eine hochzeit mit 1000fans...^^
ich meinnatürlich mit 1000 gästen ...kommt nur wenn man ein ordentliches essen ausgibt mit den standard getränkn auf knappe 7000€mit salon und den "bands"
wenn dann noch bestimmte tanzgruppen eingeladen werden steigen die kosten nochweiter ...
aber ich steh überhaupt nicht auf solche hochzeiten ... das is so billig...die kinder laufen irgend wie wild herum ohne aufsicht in meinen augen ...die menschen sind eigentlich nur dort um etwas zu fressen und ein "geschenk" sprich geld und schmuck an das paar geben ...
das brautpaar tut ma eh immer so leid das sie unter den unmöglichsten situationen immer lieb lächeln ...irre...und sich von 1000leuten bei der begrüßung abbussln lassn

also ne´hochzeit in der gegend wo ich herkomme dauert 3tage und 3 nächte^^

fast scho vergleichbar mit dem novarock haha
nur noch wilder!!!
eine wall of dead is wie ein kinmdergarten tanz im vergleich zu unseren tänzen..(wall of dead?==> http://de.youtube.com/watch?v=O5I0n2rKWRk)

haha es sterbnjährlich unzählige menschen bei türksichen hochzeiten :/
weil viele idiotn in der menge auf einmal ne waffe ziehen und in die luft abfeuern ... es kam sogar vor das der bräutigam bzw die braut dabei erschossn wurde...voll arg

ich steh eher aufne feier mit stil ...wo man nicht von papp tellern essen muss - einfach im engsten freundes kreis...
aber eine 3tägige hochzeitfeier hat auch ihren reiz

 

Hallo, zu erst möchte ich eine paar sachen ausbessern was leider in der Zeitung falsch war. Wir haben für die Hochzeit 17.000-20.000€ bezahlt. Wir wollten immer, dass beste daraus Machen! Es wurde auch so;) Wir haben eine sehr tolle Band aus Deutschlad gehabt. Die waren echt Super. Dann war auch eine berühmter Sänger aus der Türkei. Es hat natürlich sehr viel gekostet. Wer könnte der zeit im wien um 5.000€ eine Hochzeit machen.

Das könnte dich auch interessieren

.
Nur keinen Genierer! Warum FKK gerade...
.
Drei Tage Party am Stück, Drogen ohne...
Das Bild der Perle wird nicht selten verwendet um die Verschleierung von Frauen zu rechtfertigen.
Den Mädchen wird eingetrichtert, sie...

Anmelden & Mitreden