"The Last Panthers": Die Serie über die Ex-Yu-Raubbande.

09. März 2016

the_last_panthers.jpg

goran bogdan, the last panthers, sky
Der kroatische Schauspieler Goran Bogdan spielt Panthers-Mitglied Milan. (Foto: © Studiocanal)

Kennt ihr die Pink Panthers? Die Jugo-Juwelendiebe, die über 150 Überfälle begangen haben sollen? Die, die letzten Monat aus dem Gefängnis in Krems-Stein ausbrechen wollten? Ja, genau die mein ich.

Es gibt eine Serie über sie und sie ist saugut. Die sechsteilige Serie „The Last Panthers“, eine pan-europäische Produktion von Sky und Canal+ führt tief ins dunkle Herz Europas.

Sie ist dunkel, brutal, cool und spannend. Ganz toll finde ich zudem, dass die Dialoge auf Bosnisch, Kroatisch und Serbisch ausgezeichnet sind. Man hat sich Mühe gemacht, es wurde gründlich recherchiert und es spielen Locals mit, die akzentfreies Mafia-BKS sprechen. So lob‘ ich mir das.

Goran Bogdan, Bösewicht „Milan“, erklärt die Hauptmessage von The Last Panthers so: „Wir versuchen, eine menschliche Geschichte über zwei Brüder zu erzählen – und nicht nur über die Panthers und darüber, ob das, was sie getan haben, richtig oder falsch war. Ich würde mir wünschen, dass die Menschen die menschliche Wärme genauso fühlen wie die Spannung und die Intrigen rund um den Fall. Und ich würde mir wünschen, dass sie über Europa nachdenken und darüber, was hier funktioniert und was nicht.“

Staraufgebot à la Cross-Europe

Regie führte Johan Renck (u.a. „Breaking Bad“, „The Walking Dead” sowie Musikvideos von Madonna und Lana Del Rey), gefilmt wurde in Marseille, Belgrad, Montenegro und London. Die Serie basiert auf einer Idee des gefeierten französischen Journalisten Jerome Pierrat, das Drehbuch stammt von Jack Thorne („A Long Way Down“) und die Titelmusik ist von der leider verstorbenen Rock-Legende David Bowie.

Auch das Star-Aufgebot ist sorgfältig ausgewählt: BAFTA-Gewinnerin Samantha Morton („Minority Report“), der zweifache César-Gewinner Tahar Rahim („Ein Prophet“), Golden-Globe-Gewinner John Hurt („Midnight Express“)  und der kroatische Star Goran Bogdan („Gott, verhüte!“) sind zu sehen.

Die komplette erste Staffel ist derzeit abrufbar über Sky Go, Sky Online und Sky On Demand, wahlweise auf Deutsch oder im englischen Original.

Sky Special Night mit Goran Bogdan

Sky holt den Hauptdarsteller Goran Bogdan im Rahmen der Diagonale zu einer Sky Special Night nach Graz!

Goran Bogdan wird über seinen persönlichen Bezug zur „Pink Panther“-Bande und seine Erlebnissen vom Set erzählen. Im Anschluss werden die ersten zwei Folgen im Originalton mit Untertiteln gezeigt. Außerdem moderiert Corinna Milborn ein Gespräch zum Status Quo der Fernsehlandschaft, der Relevanz von Film und Serien und dem Stellenwert von Eigenproduktionen mit Marcus Ammon, dem Fictionchef von Sky Deutschland.

 

Wir sind natürlich auch dabei und bringen euch ein Interview mit Goran Bogdan mit!

 

Mehr Infos und Fixkarten zu gewinnen unter www.skynight.at und www.facebook.com/skynightevent

 

Was? Sky Special Night „The Last Panthers“ mit Goran Bogdan als Special Guest

Wann? 11. März, 22.30 Uhr

Wo? KIZ RoyalKino, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 10, 8010 Graz

Tickets? freier Eintritt

 

Was? Diskussion mit Marcus Ammon und Corinna Milborn

Wann? 11. März um 16.30 Uhr

Wo? Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Tickets? freier Eintritt

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Atila Vadoc
Früher hatte die Diaspora selbst Angst...
.
Foto: Zoe Opratko Verdacht auf...
.
©Taulant Tau©Freepik/storyset Von...

Anmelden & Mitreden

2 + 14 =
Bitte löse die Rechnung