Wie politisch ist die Kunst?

02. Dezember 2015

khaus.jpg

künstlerhaus, kultura, maria holter, funkenflug
"Funkenflug 2" zu Migration & Asyl im Künstlerhaus. (Foto Jelena Pantic)

Im Rahmen der Ausstellungsreihe zu "Brennende Fragen“ soll "Funkenflug" den Brand überspringen lassen. Dazu werden Kunstschaffende, GesprächspartnerInnen und ModeratorInnen eingeladen, zu brisanten Fragen Stellung zu nehmen und das im Dialog mit Mitgliedern des Künstlerhauses. „Funkenflug 2“ steht Frage und Antwort zu soziopolitischen Themen wie Migration und Asyl.

Rettungswesten

Zwischen Jänner und März 2015 ertranken 479 Flüchtlinge und MigrantInnen im Mittelmeer oder gelten als vermisst (15 im Vergleichszeitraum 2014). Durch mehrere fast zeitgleiche Bootsunglücke verloren innerhalb eines Monats 1.308 Flüchtlinge und MigrantInnen ihr Leben oder sind seitdem vermisst (42 im April 2014). Mindestens 3.440 Bootsflüchtlinge kamen nach Uno-Angaben in diesem Jahr bereits auf dem Mittelmeer ums Leben.* Der Künstler Helmut Wimmers setzt sich an diesem Abend damit auf einprägsame, zugleich unaufdringliche Weise in seiner dreiteiligen Projektion "Lifejacket" auseinander.

Durchdacht gedichtet, spontan komponiert

Michael Fischer und sein Vienna Improvisers Orchestra, der Autor Semier Insayif und der diverse Brunnenchor bieten mit ihrer Performance " We Could" eine mehrsprachig gesungene und gesprochene Momentkomposition.

Kunst und Politik

Im nachfolgenden Gespräch beschäftigen sich Ilse Chlan (Vorstandsmitglied Künstlerhaus), Lena Knilli (Künstlerin) und Wolfgang Müller-Funk (Kulturwissenschafter) mit Migration, Asyl und anderen soziopolitischen Fragestellungen und der Rolle der Kunst hierbei. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Petra Stuiber (Der Standard). Kuratiert wurde Funkenflug 2 so wie die gesamte Reihe zu "Brennende Fragen" von Maria Holter.
 

Wie stehen KünstlerInnen zu Migration und Asyl?

Wie politisch ist die Kunst?

Welchen Einfluss kann sie auf Politik haben?


Was? Funkenflug 2 - Wie politisch ist die Kunst? Zu soziopolitischen Fragestellungen wie Migration, Asyl ...
Wo? Künstlerhaus, Obergeschoß
Wann? 3. Dezember 2015, 19 Uhr

 

*Quellen zu den genannten Zahlen: UNHCR, Spiegel Online

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Zoe Opratko
Der jüngste Vorfall, bei dem...
jad, flucht
Als ich die Bilder des niedergebrannten...
Jad Turjman
Unser Autor Jad Turjman hat den...

Anmelden & Mitreden