Weblog von Simon Kravagna

05. Juni 2016

Flüchtlinge auf See stoppen - Und was, wenn Kurz recht hat?

Um Sebastian Kurz war es rund um das blau-grüne Duell um die Hofburg ziemlich ruhig. Jetzt sorgt Österreichs Außenminister wieder für Schlagzeigen: „Kurz-Plan: ,So stoppen wir den Sturm auf Europa’“, betitelte die Krone einen Bericht über die neue Idee des ÖVP-Politikers. Wer die Krone und Kurz kennt, weiß, dass das Zitat so sicher nie gefallen ist. Also lese ich lieber das Interview von Kurz in der Presse am Sonntag und der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ).

22. Mai 2016

Warum Norbert Hofer leider in Wahrheit die Nase vorne hat

Jubel, Trubel, Heiterkeit. Die Blauen rund um Norbert Hofer konnten gestern nicht wie befürchtet gleich alles klarmachen. Laut SORA-Hochrechnung für den ORF erreichen sowohl FPÖ-Kandidat Norbert Hofer als auch der von den Grünen unterstützte Alexander Van der Bellen genau 50 Prozent. Mit einem Überhang von gerade 3.000 Stimmen hat Van der Bellen laut der ORF-Hochrechnung die Nase hauchdünn vorn. Applaus!

52 Prozent für Hofer

19. Mai 2016

Hofer, Van der Bellen und ein israelischer Polizeisprecher im ORF

Was macht ein israelischer Polizeisprecher in einer Konfrontation zwischen zwei österreichischen Bundespräsidentschafts-Kandidaten? Das wissen wohl nur die zuständigen Sendungsverantwortlichen im ORF. Nach der emotionalen und teils gehässigen bis blamablen Diskussion zwischen Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen auf ATV wollte irgendwer im ORF gestern offenbar auch irgendwie mit einer Idee punkten.

18. Mai 2016
Griss und Van der Bellen

Griss hat bereits Van der Bellen gewählt

Imgard Griss hat ihre noble Zurückhaltung beendet. Seite an Seite mit Alexander Van der Bellen verkündete die unabhängige Kandidatin heute, dass sie dem früheren Grünen-Chef bereits per Wahlkarte ihre Stimme gegeben hat. Die zunehmende Polarisierung und "das erschreckend niedrige Niveau" des Wahlkampfs in den letzten Tagen hätten sie zu dieser Entscheidung bewegt, sagte Griss heute.

Seiten

Anmelden & Mitreden