Weblog von Amar Rajkovic

11. Februar 2015

Schauen Medien bei Verbrechen an Muslimen weg?

Die Frage aus der Überschrift hätte ich gestern so beantwortet: "Nein, manche Muslime sind zu wehleidig und kommen gar nicht aus der Opferrolle heraus. Wenn was passiert, dann erfahren wir es auch. Gewalt und Unrecht haben ja keine Konfession. "

08. Januar 2015
Foto_Demo_NY

Gastkommentar von Dudu Kücükgöl zum Angriff in Paris

Kreaturen, die sich Moslems nennen

Gestern war ich mit meiner Tochter noch Skifahren, als ganz normale, österreichische Familie. Meine Tochter stand das erste Mal auf Skiern und sie liebte es. Heute, nach dem grausamen Anschlag in Paris, wirken der Schnee, die Berge und das Gefühl „typisch-österreichisch“ zu sein so weit entfernt. Denn heute werden mein Glaube und damit ein Teil meiner Identität wieder in einem Atemzug mit Terror genannt. Das habe ich Kreaturen zu verdanken, die sich selbst Muslime nennen.

22. Juni 2009

Biber goes School - und du machst mit!

Hallo an alle Jungjournalisten unter euch!!

 

Wollt ihr selber "biber" machen? kein Problem!!

 

Die Schule ist ein allgegenwärtiges Thema in den Medien. Welches Schullmodell ist am besten, wieviele Ausländer dürfen pro Klasse zugelassen werden, wie klug sind unsere Schüler?

31. Mai 2022
srebrenica, weiße, bänder, prijedor

Tag der weißen Bänder: Gastbeitrag von Dennis Miskić

Wir gedenken heute dem Tag der weißen Bänder. Es ist ein Tag, der für die ganze bosnische Nation Schmerz, Leid und Demütigung repräsentiert. Es ist das erste Mal seit dem zweiten Weltkrieg, dass eine Gruppe von Menschen zur Vernichtung gekennzeichnet wurde. Und das wenige Stunden von der österreichischen Grenze entfernt.


von Dennis Miskić aus Srebrenica

 

Seiten

Anmelden & Mitreden

8 + 7 =
Bitte löse die Rechnung