Weblog von Nada El-Azar

23. März 2019
Jacinda Ardern

#HeadscarfForHarmony: Geht’s noch?

Die Neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ist zurzeit als engagierte Politikerin in aller Munde. Direkt nach der grauenhaften Terrorattacke auf zwei Moscheen suchte sie Kontakt zu den Angehörigen der Opfer. Ihre Reform des Waffengesetzes ist ein starkes Zeichen nach dem kaltblütigen Anschlag, auch wenn es natürlich keine Ursachenbekämpfung für Terrorismus sein kann. Wie viele Schulamokläufe hätten sich beispielsweise in den USA verhindern lassen, hätte man dort längst schärfere Waffengesetze eingeführt? 

28. Februar 2019
Amahl Khouri im Interview

„Wir hatten schon Bücher, die voller schwarzer Linien retour geschickt wurden.“

Am 1. März 2019 steigt die Uraufführung von Amahl Khouris Stück „SHE HE ME“ im Wiener Kosmos Theater.

25. Februar 2019
Sama Maani

Das religiöse Schlupfloch im Wunderland

Interview: Nada El-Azar

19. September 2017

Extremfall, aber kein Einzelfall

Die Ermordung einer 14-jährigen Afghanin durch ihren eigenen Bruder in Wien-Favoriten erschüttert das ganze Land. Mit dem Hintergrund eines Ehrenmords macht mich diese Tat zwar sehr wütend und traurig, aber schockiert bin ich nicht – schließlich komme ich selbst aus einem muslimischen Elternhaus.

Seiten

Anmelden & Mitreden

15 + 5 =
Bitte löse die Rechnung