Weblog von Abdullah Bag

14. Juli 2018
Riyad Mahrez und seine Mutter Foto: Youtube-Screenshot youtube.com

Manchester: Premier League-Fußballer bringt seine Mutter zur Unterzeichnungszeremonie

Als Riyad Mahrez seinen Vertrag mit Manchester City unterschrieben hat, war gleich fast seine ganze Familie dabei. Seine Mutter hatte der algerische Fußballstar auch neben sich. Warum nahm der muslimische Kicker zur Zeremonie seine Mutter mit?
01. Juli 2018
Symbol Foto: pixabay.com

Mit „Allahu Akbar“ sich um Klimaschutz bemühen - Buch: „Öko-Dschihad, Der grüne Islam“

So heißt das neue Buch von Dr. Ursula Kowanda-Yassin. Ein Islam-Insider würde den Titel des Werks überhaupt nicht missverstehen. Denn das Wort „Dschihad“, das heute von Extremisten missbraucht und von Vielen popularisiert verwendet wird, bedeutet im Arabischen nichts anderes als „Anstrengung“. Und eben diese Anstrengung fordere der Islam von seinen Gläubigen auch für die Umwelt.

01. Juni 2018
Foto: Ramadan-Challange von LaunchGood www.launchgood.com

Ramadan: Wohltaten-Challenge von LaunchGood

Im Ramadan geht es nicht nur ums Fasten. Der Ramadan ist auch ein Monat der rechtschaffenen Taten und Nächstenliebe. Nach muslimischen Glauben werden die Belohnungen für Wohltaten im Ramadan vervielfacht gezählt. So nutzt man diese Zeit des Gebens um sich an mehreren Wohltätigkeitsprojekten zu beteiligen. Dies ist heute schon auch im Internet möglich!  

29. April 2018
Muslimische Frauen tragen Kippa und solidarisieren sich mit deutschen Juden

Muslimische Frauen tragen Kippa: Solidarität mit deutschen Juden

Kopftuchtragende Musliminnen schlossen sich diese Woche dem Kippa-Walk in Deutschland an, um gemeinsam gegen Antisemitismus zu demonstrieren. Am vergangenen Mittwoch nahmen Tausende in Berlin, Potsdam, Magdeburg und Köln an Demos und Solidaritätsbekundungen teil. In Solidarität mit ihren jüdischen Nachbarn fotografierten einige muslimische Frauen ihre Kippa über ihren Hijabs (Kopftücher).

Seiten

Anmelden & Mitreden